Marktgemeinde

Kautzen

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...
Qualitätspartner Niederösterreich Radfreundlicher Betrieb bett+bike Wirtshauskultur
Beschreibung

Von Skorpionen und Steinen

 

Die Marktgemeinde Kautzen wurde erstmals im 12. Jahrhundert erwähnt und besteht aus 10 Katastralgemeinden, die sich über eine Fläche von 35,42 km² erstreckt.

Überregional bekannt wurde Kautzen aufgrund seiner Bemühungen auf dem Gebieten Dorferneuerung und der erneuerbaren Energieträger. Auch der Platz des Skorpions Kautzen trug seinen Teil dazu bei. Das Heimatmuseum Kautzen ist ein lebendes Museum – d.h. jeden ersten Sonntag im Monat werden in den eingerichteten Werkstätten alte Handwerkstechniken vorgeführt und drei bis vier Mal pro Jahr werden Sonderausstellungen von Künstlern oder Sammlungen von Personen aus der Region präsentiert.

Sportmöglichkeiten bieten zwei Tennisplätze, ein Reitstall mit Reithalle und Turnieranlage und über 70 km markierte Rad- und Wanderwege mit Anschluss an Tschechien. Im winter bieten sich rund um Kautzen die gespurten Langlaufloipen an. Ein naturnaher Badeteich mit Sandkiste, Tischtennistisch, Feuerstelle und Beach-Volleyballplatz, ein Tut-gut-Kräuterweg und die gut geführte Gastronomie sind ideale Voraussetzungen für erholsames Entspannen.

Ausreichend Einkaufsmöglichkeiten findet man bei Deko Doris, BIO-Bauer Martin Rauscher, dem Frottier-Shop Herka, der Handwerksgemeinschaft Obermühle, der Töpferwerkstatt Schawerda, der Kunstglaserei Hochfellner und dem gut sortiertem Nahversorger ADEG Kainz.

Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie in gemütlichen Privatzimmern der Familien Harrer und Legl-Perzi sowie in einer Ferienwohnung der Familie Perzi.

Kontakt

Kautzen

Waidhofnerstraße 14
3851 Kautzen

Telefon: +43(0) 2864/2241-12
gemeinde@kautzen.com

Entfernung vom Radweg


$
Kilometer

Öffnungszeiten


Mo., Mi., Do., Fr. 7:00-12:00
und 13:00-16:00 Uhr
Di. kein Parteienverkehr

zu sehen auf folgenden Abschnitten

Standort & Anreise