Marktgemeinde

Gastern

Dieser Betrieb ist ausgezeichnet ...
Qualitätspartner Niederösterreich Radfreundlicher Betrieb bett+bike Wirtshauskultur
Beschreibung

Lauter schöne Kirchen

 

Die Marktgemeinde Gastern liegt im nördlichen Waldviertel in einer reizvollen typischen Waldviertler Hügellandschaft mit einer Seehöhe von 479 bis 613 m an der mitteleuropäischen Wasserscheide. Die nach den Gemeindezusammenlegungen in den Jahren 1967 und 1972 aus den Katastralgemeinden Frühwärts, Garolden, Gastern, Immenschlag, Kleinmotten mit Grünau, Alm und Steinwand, Kleinzwettl, Ruders, Weißenbach und Wiesmaden bestehende Gemeinde umfasst ca. 560 Häuser mit 1.230 Einwohnern. Der Gemeindehauptort Gastern hat 140 Häuser und rund 350 Einwohner, ist eine Gründung des Stiftes Garsten in Oberösterreich und wurde 1177  erstmals urkundlich erwähnt.

Gastern ist auch Pfarrort. Die Pfarrkirche Gastern wurde in den Jahren 1904 bis 1906 in neuromanischem Stil erbaut und dem heiligen Martin geweiht. Roh behauene Steine aus Granit prägen das äußere Bild der Kirche.

Als besondere Sehenswürdigkeit sind die ca. 800 Jahre alte Wehrkirche in Kleinzwettl, die mit ihrem darunter befindlichen Erdstall ein echtes kunsthistorisches Juwel darstellt, und die gotische Filialkirche in Weißenbach zu nennen.

Sport und Freizeitmöglichkeiten: Baden, Beachvolleyball, Tennis, Wanderwege, Fischen, Langlaufen. Der Sportverein und seine verschiedenen Sektionen, die Singgemeinschaft und die Dorfererneuerungs- und Verschönerungsvereine in den Katastralgemeinden tragen zu einem regem Vereinsleben bei.

 

 

Kontakt

Gastern

Hauptstraße 19
3852 Gastern

Telefon: +43(0) 2864/2338-20
buergerservice@gastern.gv.at

www.gastern.at

Entfernung vom Radweg


$
5,7 Kilometer

Öffnungszeiten


Mo., Di., Mi. 8:00-12:00
Do. 14:30-19:00 Uhr,
Fr. 8:00-12:00 und
14:00-16:00 Uhr

zu sehen auf folgenden Abschnitten

Standort & Anreise